Deutsch

Deutsch ist das Basisfach schlechthin, da die Schülerinnen und Schüler sich in fast allen Fächern  fundiert mündlich und schriftlich artikulieren müssen. Dem trägt der Deutschunterricht an der Fachoberschule dementsprechend Rechnung. Wir setzen bereits tiefe Kenntnisse der deutschen Sprache voraus.  Allerdings bieten wir gleichzeitig auch Förderprogramme an.

Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass junge Menschen lernen, ihren jeweiligen Standpunkt nach vorheriger Abwägung vertreten zu können. Dies beinhaltet u. a. auch die Entwicklung von Gesprächsstrategien, die ein erfolgreiches Studium und anschließend eine Berufskarriere ermöglichen sollen.

Zugleich nimmt aber auch die Literatur einen hohen Stellenwert ein. Wir behandeln im Unterricht literarische Texte, die dann einer Analyse und somit auch einer Interpretation unterzogen werden. Insofern ist es folgerichtig, dass unsere Schule regelmäßig Autorinnen und Autoren zu Lesungen einlädt. Dies ermöglicht es unseren Schülerinnen und Schüler, auch mit Literaturschaffenden in Kontakt zu treten und Hintergründe bezüglich der Literaturproduktion zu erfahren. Weiter veranstalten wir im Deutschunterricht auch Theaterbesuche, die oftmals mit einem Theaterworkshop verbunden sind.

 

Dr. Christopher Andres, Fachbetreuer Deutsch