Verleihung der Europa-Urkunde der Bayerischen Europaministerin am 24.Okt. 2016

Am 24.10. 2016 erhielt unsere Schule im Prinz-Karl-Palais als einzige oberbayerische Schule die Europaurkunde verliehen.
 Staatsministerin Fr. Merk würdigte unsere Schule mit folgenden Worten:

„Die Fachoberschule engagiert sich seit 20 Jahren in verschiedenen Europa-Projekten. Sie hat Partnerschaften mit Italien, Slowenien und seit neuestem auch mit der Ukraine und bietet ein reiches Angebot an fachpraktischen Auslandspraktika. Die Robert-Bosch-Schule nimmt seit 2015 am Schulversuch ‚Internationale Wirtschaft‘ teil. Seit letztem Jahr koordiniert die Schule ein breit angelegtes Erasmus-Projekt mit Polen, Italien, Spanien und Kroatien. Dabei werden Konzepte und Unterrichtsmaterialien zur Beschäftigung mit dem Thema Vorurteile erarbeitet. Mit ihrem Engagement für Europa hat die Robert-Bosch-Fachoberschule bereits mehrere Nachahmer gefunden, die ähnliche Projekte entwickelt haben.“
 

Die Auszeichnung ist eine schöne Würdigung der jahrzehntelangen Arbeit vieler Kolleginnen und Kollegen unserer Schule und zeigt, auch, wozu unsere Schülerinnen und Schüler fähig sind, nämlich Großartiges zu leisten.