13. Klasse / Allgemeine bzw. Fachgebundene Hochschulreife

Die Eintrittsvoraussetzungen für die 13. Jahrgangsstufe ist das Bestehen des Fachabiturs mit einem bestimmten Notendurchschnitt. Es muss neben dem Unterricht eine Seminararbeit angefertigt werden. Am Ende der 13. Jahrgangsstufe findet die Abiturprüfung zur Erlangung der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife statt.

Abschluss: Fachgebundene Hochschulreife

Prüfungsfächer: Deutsch (schriftlich), Englisch (schriftlich und mündliche Gruppenprüfung), Mathematik (schriftlich), BWR (schriftlich)

Studienberechtigung:  Studium an einer Universität (nur bestimmte Studiengänge) oder FH (alle Studiengänge)

Durch das erfolgreiche Absolvieren einer 13. Jahrgangsstufe an der Robert-Bosch-Fachoberschule erwerben Sie die fachgebundene Hochschulreife. Damit können Sie bestimmte Fächer auch auf der Universität studieren: 

Ausbildungsrichtung     Studienberechtigungen an der Universität (Bayern) Andere Länder
Wirtschaft Angew. Informatik, BWL, Buchwissensch., Europäische Wirtsch., European Economic Studies, Finanz- u. Wirtschaftsmath., Geographie (Studienrichtung Wirtschaftsgeogr.), Gesundheitsökonomie, Informatik u. Electronic Commerce, International Business, Internat. BWL. / VWL, Produktion und Medienwirtschaft., Sozialwiss., Soziologie, Sportökonomie, Statistik, Technologie- u. Managementorient. BWL,VWL, Wirtschaftsinf., Wirtschaftsingenieurw., Wirtschaftsmath. (u. Aktuarwissensch.), Wirtschaftspäd., Wirtschaftspäd./WI, Wirtschaftswissenschaften, Lehramt an Grundschulen/Hauptschulen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen

Prüfungstermine

Fächerspiegel

Seminarphase:

Sollten Sie sich zum Besuch der FOS13 entschieden haben, beginnt für Sie unmittelbar nach der Abschlussprüfung der 12. Jahrgangsstufe die sogenannte Seminarphase. Sie werden in meist halbtägigen Kursveranstaltungen sowie in individuell terminierten Einzelseminarsitzungen auf das Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit vorbereitet. Während den Sommerferien fertigen Sie die Arbeit an und reichen diese zu Beginn des Schuljahres der 13. Klasse ein.

Termine der Seminarphase (Ablauf der Blockphase bis zum Ende des Schuljahres 2016/2017 für die 12. Klassen)

Seit dem Schuljahr 2011/12 nimmt die Schule am Schulversuch Seminarfach teil. Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

Studienberechtigung: Studium an einer Universität (alle Studiengänge) oder FH (alle Studiengänge)

Die allgemeine Hochschulreife erwerben Sie, indem Sie die 13. Jahrgangsstufe erfolgreich absolvieren und zusätzlich Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache (Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch oder Russisch) nachweisen. Dieser Nachweis kann auf unterschiedlichen Wegen erbracht werden:

1. Weg:  ZUERKENNUNG bereits früher erworbener Kenntnisse                                                 

  • versetzungserheblicher Unterricht in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 Abschlussnote 4 oder besser (4Pkt.)
  • Französisches Kulturinstitut: Diplôme d’Études en Langue Française (DELF) 1er Degré                     

2. Weg:  WAHLPFLICHTFACH „2. Fremdsprache“
 (12. und 13. Kl.)

  • vier Stunden pro Woche
  • Französisch – Unterricht im Hause, integriert in Stundenplan
  • Italienisch, Spanisch oder Latein - Unterricht außer Haus                                                                                     

3. Weg: ERGÄNZUNGSPRÜFUNG                                                                                                             

  • gute Vorkenntnisse vorhanden (bspw. Muttersprachler)                                                                                
  • schriftliche und mündliche Prüfung im AP-Zeitraum
  • Nachholen der Ergänzungsprüfung in späterem Jahr möglich

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.